Zertifizierung


Unsere Ausbildungsstätte ist offiziell anerkannt und zertifiziert durch den DMYV. Bitte achten Sie beim Vergleich unserer Leistungen mit den Leistungen anderer Bootsschulen auf dieses Zertifikat.

Wir erfüllen die Qualitätsrichtlinien der Wassersportverbände und sind berechtigt zur Führung des Qualitätssiegels.

Unsere Facebook Crew!

Ihnen gefällt unsere Seite? Dann: "Gefällt mir" ahoi! Bei Facebook informieren wir Sie über neueste Kurs- und Törnangebote und bloggen unsere spannenden Seeabenteuer.

Segel Apps

Die digitale Welt hat schon längst Einzug in sämtliche Bereiche unseres Lebens gehalten, die Seefahrt ist hiervon ebenfalls nicht unbetroffen geblieben. Zu unseren Törns (und insbesondere zu unserer Regatta) erscheinen auch immer mehr Gäste mit Notebooks und Smartphones mit teils ausgeklügelter Segel-Software.

An dieser Stelle möchten wir unseren Kunden daher eine Auswahl von Anwendungen präsentieren, welche auf einem iPhone oder einem Android-Händy den Technik-affinen Seglern zusätlichen Spaß bescheren. Die Liste der Apps, welche Sie hier sehen, erhebt keinesfalls Anspruch auf Vollständigkeit, es ist lediglich eine Übersicht über uns bekannten Apps sowie die Schilderung von Erfahrungen, welche wir mit diesen Apps unterwegs machen konnten.

Wir weisen dabei ausdrücklich darauf hin, dass keine Software eine gründliche seemännische Ausbildung ersetzen kann.

Wichtiger Hinweis: diese Liste erhebt keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit, es ist auch keinesfalls ein Bewertungsportal für die jeweiligen Apps. Aktuell wird diese Liste ständig erweitert. (Stand: 07.09.2011)



Ausbildungs - Apps

SBF-Binnen
SBF-See
SKS
Sprechfunk

Bei dieser App-Reihe handelt es sich um die Lernsoftware zu den jeweiligen Prüfungen. Dabei beeinhaltet die App "Sprechfunk" die Prüfungsfragen zu den Funkscheinen SRC, LRC und UBI. Jede App enthält jeweils den kompletten Fragenkatalog, welcher in verschiedenen Modi trainiert werden kann- alle Fragen nacheinander, geordnet nach Themen, nach persönlichen Präferenzen oder nach der Qualität der vorherigen Beantwortung.

Sailors' Point Urteil: viele Menschen lernen für die Prüfungen unterschiedlich, manchen könnte dieser Weg des Auswendiglernens gefallen. Diese App-Reihe bietet allerdings kein strukturiertes Wissen über die jeweiligen Themengebiete an, es sind lediglich Lernassistenzprogramme zur jeweiligen Prüfung. Ebenfalls ersetzt diese App nicht den Besuch eines Kurses, welcher Ihnen die Materie wirklich näher bringt.




Wind und Wetter Apps

Windfinder Pro

Die Seite www.windfinder.com dürfte jedem Windsportler bekannt sein. Die App dieses Anbieters liefert sehr detaillierte Informationen zu den Wetterverhältnissen in sehr vielen Meeresregionen der Erde bis zu 5-Tage im Voraus. In der Ostsee und im Mittelmeer werden die Vorhersagen auf 3 Stunden genau geliefert.

iSeeWetterPro

Diese Wetter-App bedient sich von den Daten des Deutschen Wetterdienstes und liefert gute Vorhersagekarten für die Ostsee, Nordsee und das Mittelmeer. Um die Karten richtig deuten zu können, empfehlen wir den Besuch unseres SKS-Kurses.

Yachting Weather

Diese App vom Anbieter www.weather365.net liefert gut aufbereitete Informationen zu einer händisch gesetzten Koordinate auf der Karte.

Meteogram

Hier werden die Informationen zum Druck, Temperatur, Bewölkung und Wind für die nächsten 2 Tage in Form eines Diagramms oder einer Tabelle geliefert. Die Vorhersagen machen einen gut strukturierten Eindruck.

See Breeze

Bei "See Breeze" wird der "aktuelle" Wind an der ermittelten GPS-Position entweder in 2D oder in 3D-Ansicht dargestellt. Ebenfalls kann man sich eine Karte mit den Windwerten anzeigen lassen. Die App macht insofern Spaß, da die Windgeschwindigkeit angenehm verständlich visualisiert wird.


Sailors' Point Urteil zu allen Wetter Apps
: nützliche Informationsquellen für die Ermittlung der Wettervorhersagen, durch verschiedene Apps greift man auf mehrere Datenquellen zu, wodurch man die Lage vor Ort besser einschätzen kann.


Kompass-Apps

Auf See sollte man grundsätzlich primär dem Yachtkompass vertrauen und die Kurse nach Umrechnungsvorschriften, welche Sie in unseren Kursen lernen, in die Karte eintragen. Daher gehören die Kompass-Apps grundsätzlich eher in den Bereich der Smartphone-Spielereien.

Kompass

Diese App aus dem Grundumfang eines iPhone zeigt entweder den "geographischen Norden" oder den "magnetischen Norden" in horizontalen Ebene an. Da die Funktionsweise dieser App nicht bekannt ist, kann man schwer urteilen, nach welchen Methoden dies geschieht und ob der Kompassanzeige zu trauen ist.

Sailors' Point Urteil: vertrauen Sie lieber dem Yachtkompass und nutzen Sie im Ausbildungsunterricht erworbenes Wissen über Kursbeschickung.

©ompass360°

Hier kann der Benutzer durch das Smartphone-Display hindurchschauen, auf dem Display wird die Kompasskugel simuliert. Weitere angezeigten Informationen sind die GPS-Koordinate (ohne Angabe, um welches Koordinatensystem es sich handelt, die Unterschiede lernen Sie in unserem SKS-Kurs) sowie die Höhe über Boden, mit Angabe der möglichen Abweichung.

Sailors' Point Urteil: gleiche Schwächen wie bei der Kompass-App, ohne ein Wissen über die Methoden der Datengewinnung bei dieser App sollte man sich auf die angezeigten Informationen nicht verlassen.


Knoten-Apps

Knot Guide

Diese englischsprachige App bietet eine hervorragende Übersicht und Bindeanleitungen nicht nur über die erforderlichen Segelknoten, sondern auch über viele weitere interessante Knoten.

Sailors' Point Urteil: gut und brauchbar.


Törndokumentation

myLog

MyLog ist ein sehr interessantes Produkt zur automatischen Protokollierung des Törns sowohl auf den Binnengewässern als auch auf See. Nach der Angabe der Törndaten (Starthafen, Endhafen, Yachttyp, Yachtname) bietet diese App zunächst eine Möglichkeit zur systematisierten Verwaltung der mit dem Smartphone geschossenen Törnbilder und Crewbilder. Darüber hinaus schreibt diese App im Verlauf des Törns automatisch die Schiffsposition zusammen mit den Wetterdaten mit. Weitere Funktionen wie Upload der geschossenen Fotos und eine Taschenlampe zeigen eindeutig die Ambitionen der Entwickler, aus dieser App eine Art schweizer Taschenmesser für die Törns zu erstellen.

Sailors' Point Urteil: auf jeden Fall eine interessante App, um einen Törn zuhause auszuwerten. Diese App sollte allerdings nicht per Hand geführtes Logbuch des Skippers ersetzen, welches den gesetzlichen Vorschriften entspricht.


Bordkasse

SAS' Skipper

Wer auf einem Törn schon mal eine Chaotische Bordkassenverwaltung erlebt hat, dem wird diese App sehr am Herzen liegen. Hier werden die Einzahlungen und die Auszahlungen verschiedener Törnteilnehmer systematisch erfasst, auch in verschiedenen Landeswährungen. Zum Schluss kann sauber abgerechnet werden.

Sailors' Point Urteil: eine sinnvolle App.


Segeleinstellung

iTrimPro

Diese für Anfänger durchaus nützliche Software empfiehlt die optimale Einstellung für das Vorsegel und das Groß, abhängig von den Parametern Wellenhöhe, Windstärke und Kurs zum Wind. Empfohlen werden beim Vorsegel die Einstellungen vom Schot, Schot-Holepunkt, Vorliek und Profil, beim Großsegel sind es die Einstellungen von Großschot, Traveller, Baumniederholer, Vorliek, Unterliek, Achterstag, Backstag und Profil des Segels.

Sailors' Point Urteil: für Segelanfänger ist diese App sehr nützlich. Sollten Sie allerdings auf unseren Törns bereits mehr Segelerfahrung gesammelt haben, dann wird das nötige Wissen bereits zu Ihrem Segelhandwerk gehören.


Navigation

Navionics Europe

Navionics arbeitet mit digitalem Kartenmaterial aus eigenem Hause, die Seekarten sind durchaus gut. Da die Karten auf dem Smartphone gespeichert werden, wird während der Fahrt nichts nachgeladen, was vor allem im Ausland den Geldbeutel schont. Die Software beinhaltet auch einige nützliche Funktionen wie z.B. den Entfernungsmesser.

Sailors' Point Urteil: wir zitieren an dieser Stelle einfach nur die Warnung der Entwickler dieser App: "Alle Karten sind nur als Empfehlungen zu verstehen. Sie übernehmen volle Verantwortung und Risiko für deren Gebrauch und die Nutzung der Software. Lesen Sie immer das End User Licence Agreement".


Nautische Informationen

MarineTraffic

MarineTraffic zeigt die Echtzeit-Positionen der mit AIS (Automatic Identification System) ausgerüsteten Schiffe auf Binnen- und Seegewässern weltweit an. Durch einen Klick auf das jeweilige Schiffssymbol kann man sich die Informationen zu dem Schiff sowie zu seiner Route einholen. Interessant ist auch die Übersicht der sich in der Nähe befindenden Schiffe.

Sailors' Point Urteil: Da diese App primär nicht der Navigation sondern lediglich der Information dient, kann ihre Anwendung auf See durchaus Spaß machen. Man kann sich jederzeit Informationen über die vorbeifahrenden Frachter einholen oder in einem größeren Hafen überprüfen, ob man in der Nähe ein interessantes Schiff antrifft, wie z.B. die Gorch Fock.

Ship Shape Boat Lights

Die Lichterführung ist eins der Umfangreicheren Themengebiete beim erlernen eines Sportbootführerscheins. Diese App bietet eine gute Auskunft zur Lichterführung verschiedener Schiffe.

Sailors' Point Urteil: eine gute Referenzquelle, passend in jede Hosentasche.

Signal Flags - a Mariner's Reference

Hier findet sich ein Verzeichnis von Seeflaggen mit den dazugehörigen Buchstaben aus dem Nato-Alphabet.

Sailors Point Urteil: eine gute Referenzquelle, passend in jede Hosentasche.