Zertifizierung


Unsere Ausbildungsstätte ist offiziell anerkannt und zertifiziert durch den DMYV. Bitte achten Sie beim Vergleich unserer Leistungen mit den Leistungen anderer Bootsschulen auf dieses Zertifikat.

Wir erfüllen die Qualitätsrichtlinien der Wassersportverbände und sind berechtigt zur Führung des Qualitätssiegels.

Unsere Facebook Crew!

Ihnen gefällt unsere Seite? Dann: "Gefällt mir" ahoi! Bei Facebook informieren wir Sie über neueste Kurs- und Törnangebote und bloggen unsere spannenden Seeabenteuer.

Die große Sailors‘ Point Segeltrilogie:
Geheimnisse des Mittelmeeres Teil 1

Hast Du in Deinem Leben bereits an einer Expedition teilgenommen? Wenn nicht - dann wird es endlich Zeit dafür!

Manche Geschichten sind zu umfangreich, um am Stück erzählt zu werden. Auch manch ein Segeltörn ist zu kurz,um alle gewünschten Ziele anzulaufen. Aus diesem Grund bricht Sailors‘ Point ab 2014 zu einer ganz großen Mittelmeer- Entdeckungsreise auf.

Warum eine Trilogie? Nun, leider sind die von uns ausgesuchten literarischen oder mythologischen Referenzen weit zerstreut über das gesamte Mittelmeer. So umsegelte Odysseus z.B. auf seinen Routen fast das gesamte Mittelmeer, vom Bosporuskanal bis Gibraltar. Alle Orte werden also auch wir nicht besuchen können. Aber: im Rahmen einer mehrteiligen Forschungsreise lassen sich dem Mittelmeer manche Geheimnisse auch "im Vorbeifahren" entlocken.

Unsere große Expedition wird in drei Teile gegliedert, jeweils zwei Wochen lang. In zwei Wochen lassen sich manche Ziele erreichen, welche bei wöchentlichen Törns doch unerreichbar blieben.

Wieviele Kultur bzw. welche Sehenswürdigkeiten besuchen wir unterwegs? Nun, eine ganze Menge. Um hier eine kleine Übersicht zu schaffen, helfen im weiteren Text folgende Markierungen: 

 für Orte mit Bezug zum Roman "Monte Christo",
 für Atlantis oder Weltwunder,
für Orte aus den Abenteuern von Odysseus,
für berühmte historische Piratenhäfen oder einfach
für sonstige Sehenswürdigkeiten.

Wie ihr seht, findet sich manch ein Ort gleich auf mehreren Listen.


In drei jeweils zweiwöchigen Segeltörns erkunden wir mit drei Schiffen zunächst vom 24.05.2014 bis 07.06.2014 die Handlungsorte des berühmten Romans „Der Graf von Monte Christo“.

Als Start- bzw. Zielhafen nehmen wir Marseille- hier beginnt der große Fortsetzungsroman von Alexandre Dumas und hier, im Hafen von Marseille findet sich gleich der vielleicht spektakulärste Handlungsort des Romans- Château d'If. Die Stadt Marseille besitzt übrigens eine erstklassige ICE-Verbindung mit Mannheim.

Am Anfang geht es zunächst entlang der französischen Riviera Richtung Korsika.

Auf den Îles d’Hyères, welche wegen der golden schimmernden Klippen auch als Îles d'Or (deutsch: Goldinseln) bezeichnet werden besuchen wir zunächst Port Cros - einen alten Piratenhafen.

Die weitere Route führt zur Westküste Korsikas, als eins der Ziele steht der Hafen Ajaccio auf dem Plan- die Heimatstadt von Napoleon Bonaparte.

Von hier aus besuchen wir den Hafen Bonifacio an der Südspitze Korsikas. Sollte die Zeit ausreichen, so machen wir noch gerne einen Abstecher zu einem schönen Fischrestaurant an der Nordspitze Sardiniens, unser Geheimtipp!

Weiter geht es zur Insel von Monte Christo, dem absoluten Highlight der Reise. Normalerweise ist die Insel nicht betretbar, mit einer rechtzeitig besorgten Sondergenehmigung sollte dies allerdings klappen.

Nach der Insel von Monte Christo geht es zur malerischen Insel Giglio, welche im Januar 2012 eine traurige Bekanntschaft durch das Unglück der "Costa Concordia" erlangte. Wir hoffen aus Pietätsgründen, dass das Wrack bis 2014 geborgen ist.

Von Giglio aus geht es Richtung Elba- dies ist sowohl ein weiterer (Neben-) Spielplatz des Romans als auch ein Wohnort von Napoleon Bonaparte.

Nach Isola die Capraia geht es auch langsam zurück Richtung Marseille.

Auf der Rückreise machen wir noch einen Halt auf den Îles d’Hyères (deutsch „Hyèrische Inseln“) auf der Insel Porquerolles, dem Schauspielplatz vieler weiterer Romane. Krimi-Fans wissen: Einer der schönsten Kommissar-Maigret-Bände spielt auf dem Dorfplatz von Porquerolles. Spätestens, wenn der Polizist im Inselrestaurant Arche de Noé genüsslich seine Bouillabaisse verzehrt, möchte jeder Leser selbst einmal an die Côte d'Azur reisen.


Hier sehen Sie die aktuelle Schiffsbelegung:

Schiff I:
Bavaria 46 "Indalu"
Schiff II:
Oceanis 50 Family "Anjel One"
Schiff III:
Bavaria 44 "T'Amour"

Skipper: Michael


Crew:
1. Andrea
2. Marc
3. Gabriele
4. Michael
5. Eva

6. Annerose
7. Stefan

Skipper: Alex

Crew:
1. Eike
2. Karolina
3. Michael
4. Alex
5. Oliver
6. Anna
7. Philipp

Skipper: Fritz

Crew:
1. Rudi
2. Michele
3. Herbert
4. Kristina
5. Michael
6. Petra